Page 2 of 4

Nord-Saar-Cup in St. Wendel

Am Sonntag den 17.04.2016 fand in St. Wendel der Nord-Saar-Cup statt. Unter den zahlreichen Athleten waren auch Valentin und Leonas Rupp vom SV Saar 05. Für den Vormittag standen die Kata-Entscheidungen auf dem Plan. Um Punkt 10:00 Uhr starteten Valentin (U10) und Leonas (U8) zeitgleich in ihren Pools in den Kata-Wettbewerb.

Leonas

Leonas

Hier überzeugte Leonas auf ganzer Linie mit der Kata Heian Nidan und erkämpfte sich in 2 Kämpfen durch jeweils einstimmige Kampfrichterentscheidungen einen Platz im Finale. Letzteres gewann er dann ebenfalls ohne Stimmenverlust mit 3:0.

Bei Valentin verlief der Kata-Wettbewerb ähnlich wie bei seinem Bruder Leonas. Valentin musste sich bis zum Poolsieg drei Gegnern stellen. Alle drei Wettkämpfe konnte er aber souverän, 3:0 für sich entscheiden und so ohne auch nur einen Punkt abzugeben ins Finale einziehen. Das Finale entschied er mit 2:1 Kampfrichterpunkten für sich.

Valentin

Valentin

Während für Leonas mit den Kata-Wettbewerben das Turnier beendet war, musste Valentin um 12:45 nochmal auf die Matte. In der Gewichtsklasse -35kg (U10) ließ er in den ersten beiden Kämpfen nichts anbrennen und entschied sie mehr als eindeutig mit 5:1 und 6:2 für sich. Im Kampf um den Poolsieg agierte Valentin konzentriert und zeigte schöne Technikkombinationen, musste sich aber, auch bedingt durch abenteuerliche Kampfrichterentscheidungen, 4:7 geschlagen geben. In der Trostrunde setzte Valentin durch einen 6:0 Sieg nochmal ein Ausrufezeichen und sicherte sich somit Platz 3.

Wir gratulieren Leonas und Valentin zu diesen tollen Ergebnissen.NordSaarCup2016_Gruppenfoto

1. Verbands – und stiloffener Lehrgang mit M. Gutzmer und M. Loch

Am Sonntag, den 31.01.2016 konnte die Karateabteilung des SV Saar 05 rund 45 Karateka bei ihrem 1. Verbands- und stiloffenen Lehrgang in der Schulsporthalle in Emmersweiler (Großrosseln) begrüßen. Die beiden Trainingseinheiten (10:30-13:00 und 13:30 – 16:30Uhr) wurden von Michael Loch (5. Dan) und Marcus Gutzmer (5. Dan) geleitet.

GutzmerLoch2016_1Pünktlich um 10:30 begann nach einer kurzen Begrüßung durch den Organisator Alexander Rupp die erste Trainingseinheit, in der Michael Loch einem breiten Pool aus Karateka aller Altersklassen und aus verschiedenen Stilrichtungen die unterschiedlichen Kumiteformen der Stilrichtung Shotokan näher brachte. Insbesondere die von Michael vorgeschlagenen Varianten der einzelnen Kumiteformen waren dabei gleichermaßen interessant wie anspruchsvoll. Auch unsere jüngsten Karateka waren hier voll bei der Sache.

GutzmerLoch2016_3Nach der Mittagspause ging es in der zweiten Trainingseinheit mit Marcus Gutzmer mit dem Partnertraining weiter. Hier lag der Fokus auf Bunkai, d.h. der Anwendung der idealisierten Techniksequenzen aus Kata und Grundschule am Partner. Hierbei erklärte Markus auch Techniken aus anderen Stilrichtungen, wie etwa dem Shito Ryu. Zum Ende des Trainings wurde die Kata Tensho (Shito Ryu) einstudiert.
Zum Abschluss des Lehrgangs bestand die Möglichkeit Kyu-Prüfungen (stiloffen) sowie Dan-Prüfungen (Stilrichtung Shotokan) abzulegen. Wir gratulieren den 6 Prüflingen zu ihrer bestandenen Prüfung.
Wir bedanken uns bei Marcus und Michael für die abwechslungsreichen Trainingsstunden und hoffen, diesen Lehrgang im nächsten Jahr erneut ausrichten zu können. Desweiteren geht ein herzlicher Dank an alle Helfer um Alexander Rupp, die in den Pausen für ein üppiges Angebot an Essen und Getränken sorgten und auch sonst den Lehrgang in dieser Form erst ermöglicht haben.

Am Ende waren sich alle Teilnehmer einig, dass der Lehrgang in der Kombination aus Kata und Kumite und in der Konstellation mit den beiden Referenten Marcus und Michael ein ganz besonderes Erlebnis war, das in jedem Fall fortgesetzt werden muss.

Weitere Impressionen:

GutzmerLoch2016_8 GutzmerLoch2016_9 GutzmerLoch2016_7 GutzmerLoch2016_6 GutzmerLoch2016_5 GutzmerLoch2016_4 GutzmerLoch2016_2

4. internationaler Rhein-Shiai 2016 in Mayen

Am 30.01.2016 fand in Mayen das 4.internationale Rhein Shiai statt. Bei dieser Veranstaltung, bei der das Sammeln von Wettkampfpraxis im Vordergrund steht, treten die Athleten in Ihren Pools im Modus „Jeder gegen Jeden“ an. Der Veranstalter hat bereits mehrere Tage vor Meldeschluss gepostet, dass das Limit mit über 400 Nennungen von 67 Vereinen aus 13 Ländern, unter anderem aus Afghanistan, Israel, Pakistan und der Schweiz für das drei tägige Karate-Event erreicht wurde.

Für den SV Saar 05 startete Valentin Rupp dieses Jahr erstmals in der Altersklasse U11 und Leonas Rupp auf seinem ersten Wettkampf in der RheinShiai2016_1Altersklasse U9. Bereits gegen 06:30 Uhr ging es für die Delegation des Saarländischen Karateverbandes ab der Landessportschule im Bus in Richtung Mayen.

Als erster Kämpfer musste Leonas auf die Matte und, obwohl er sichtlich nervös in seinen ersten Kampf ging, gelang ihm ein hervorragender 2:0 Sieg und auch den 2. Kampf konnte er für sich entscheiden, so dass ihm am Ende des Tages der 3. Platz in der Kategorie Kumite U9 sicher war. Herzlichen Glückwunsch!

 

RheinShiai2016_2Valentin hingegen hatte leider bei seinem ersten Start in der höheren Altersklasse weniger Glück. Auf Grund seiner sehr guten Technik konnte er die ersten beiden Kämpfe zwar überlegen für sich entscheiden, in den nächsten Zwei musste er sich aber, wenn auch nur sehr knapp, der größeren Wettkampferfahrung seiner älteren Poolgegner geschlagen geben, so dass letztendlich dieses Mal leider kein Platz auf dem Treppchen heraus kam.

Ein besonderer Dank geht an Karin Groß (Shotokan Karate Saarwellingen e.V.) und Manfred Schlicher (Karatecentrum Bushido Heiligenwald) für die Betreuung unserer Athleten!

Nikolauslehrgang des Saarländischen Karateverbandes

Am 05.12.2015 fand in Schiffweiler der Nikolauslehrgang des Saarländischen Karateverbandes statt. Die Jugendreferentin Christina Hoffmann und ihr Team vom Karatecentrum Bushido Heiligenwald e.V. haben einen vorbildlichen Lehrgang auf die Beine gestellt. Sage und schreibe 120 Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre folgten der Einladung und kamen an diesem Tag gegen 10 Uhr nach Schiffweiler, um mitzumachen. Nach der Begrüßung durch Stefan Louis – dem Präsidenten des Saarländischen Karateverabandes – ging es auch direkt los.

Die beiden Trainer Tobias Melzer und Christian Grüner teilten die Teilnehmer in zwei Gruppen – Anfänger und Fortgeschrittene – auf und jeder übernahm eine. Während die Anfänger bei Christian Grüner ihre ersten Erfahrungen in Kumite sammelten, trainierten die fortgeschrittenen Karateka Sound Karate mit Tobias Melzer. Beiden Gruppen hat es sichtlich Spaß gemacht und alle haben motiviert mitgemacht. Nach dieser Einheit konnten sich alle beim gemeinsamen Mittagessen für die nächste Einheit stärken.

Selbstbehauptung war das Thema der zweiten Einheit für beide Gruppen, welches mit Begeisterung angenommen wurde. Die Trainer vermittelten den Teilnehmern auf spielerische Art und Weise wie man sich anderen gegenüber behaupten kann.

Nikolauslehrgang2015_2

Gruppenfoto

Nach einer Pause gab es wieder einmal Trainer-Gruppen-Tausch und so ging es mit Tobias Melzer und Sound Karate bei den Anfängern sowie Christian Grüner und Kumite bei den Fortgeschrittenen weiter. Unermüdet und konzentriert machten alle weiter mit.

Am Ende der letzten Trainingseinheit kam der Nikolaus in die Halle. Und so durfte sich jeder Teilnehmer über eine Urkunde und einen Schokonikolaus freuen.

Nikolauslehrgang2015_1

Gruppenfoto

Ein sehr schöner und aufregender Tag ging zu Ende. Ein großes Lob und Dankeschön an Christina Hoffmann und ihr Team sowie an die beiden Trainer Tobias Melzer und Christian Grüner, die die Teilnehmer gut motivieren konnten und ein tolles Training absolviert haben.

24. Internationales Bambini Turnier und Jugend- Cup

Am vergangenen Samstag, dem 24. Oktober 2015, trafen sich gut 300 Kinder und Jugendliche der Altersklassen U9 – U18 aus dem Saarland, Rheinland-Pfalz und dem nahe gelegenen Luxemburg in der Süd-West Halle in Bous um sich im Rahmen des 24. internationalen Bambini Turnier und Jugend- Cup in den einzelnen Disziplinen Kata und Kumite (klassisch und mit Bällen) sowie den zugehörigen Team-Wettbewerben zu messen. Für den SV Saar05 ging Valentin Rupp in der Altersklasse U9 sowohl in Kata wie auch im Kumite an den Start. Zuerst standen die Kata Wettbewerbe auf dem Programm. In dem aus 30 Athleten bestehenden Starterfeld erkämpfte sich Valentin, im ersten von zwei Pools startend, zunächst souverän zwei Siege, bevor er im dritten Kampf einem Athleten aus Luxemburg gegenüber stand. Beide zeigten die Kata Heian Nidan auf einem hohen Niveau und stellten die Kampfrichter vor eine schwierige Entscheidung, die allerdings schlussendlich knapp 2:1 gegen Valentin lautete. Da sein Kontrahent sich beherzt weiter bis zum Poolsieg kämpfte, ging es für Valentin im Kampf um Platz 3 nun in die Trostrunde, in der er zunächst seinen ersten Kampf einstimmig für sich entschied.24BambiniTurnier_4 Im zweiten und letzten Kampf stand er einem starken Athleten aus Rheinland-Pfalz gegenüber. Valentin zeigte jedoch erneut eine starke Heian Nidan und entschied das Duell diesmal knapp 2:1 für sich. Somit war Valentin der dritte Platz sicher!

Als nächstes standen sich 15 Athleten in zwei Pools im Kumite gegenüber. Valentin sollte hier ausschließlich mit Kämpfern aus Luxemburg in Kontakt kommen. Hierbei konnte er den ersten Kampf kontrolliert mit 4:2 gewinnen. Im Kampf um den Poolsieg stand er jenem Luxemburger gegenüber, gegen den er im Kata-Wettbewerb noch das Nachsehen hatte. Auch hier war es ein Duell auf Augenhöhe, in dem es durch einen schönen Konter und einen Mawashi-Geri zum Kopf von Seiten Valentins, aber ebenso gekonnten Angriffen seines Gegners schlussendlich 4:4 unentschieden stand und die Stimmen der Kampfrichter erneut den Ausschlag geben mussten. 24BambiniTurnier_1Diesmal lautete das Ergebnis allerdings verdientermaßen 2:1 für Valentin. Im Finalkampf zeigte Valentin erneut eine konzentrierte Leistung und gewann den Kampf mit 3:1 und damit die Disziplin.

24BambiniTurnier_224BambiniTurnier_3Ein dritter Platz in Kata- sowie ein erster Platz im Kumite-Wettbewerb sind das Ergebnis dieses langen Turniertages zu dem wir Valentin herzlich beglückwünschen! 

« Older posts Newer posts »

© 2018 SV Saar 05 Karate

info@saar05-karate.deUp ↑